News
Newsübersicht

Als Selbstfahrer besonders vielseitig: Guangzhou Airport setzt auf das Bergesystem ARTS 1 von Goldhofer

Eine Flugzeughavarie stellt höchste Ansprüche an die Wiederherstellung der Sicherheit von Flughäfen. Um solchen Ausnahmesituationen effizient begegnen zu können, sind Bergesysteme notwendig, deren technische Ausgereiftheit ein Höchstmaß an Flexibilität und Einsatzsicherheit in der Not garantiert. Goldhofer hat mit seinem Bergesystem ARTS 1 eine Lösung entwickelt, die sich individuell an die Gegebenheiten verschiedener Flughafeninfrastrukturen anpassen lässt. Seit diesem Jahr wird das Bergesystem des Memminger Weltmarktführers für Schwerlast- und Spezialtransporte auch auf dem Guangzhou Baiyun International Airport in der chinesischen Provinz Guangdong eingesetzt.

Der Flughafen ist das Hauptdrehkreuz der China Southern Airlines, Asiens größter Fluggesellschaft. Seit 2010 wurde massiv in die Erweiterung des Flughafens investiert und in der Folge erhöhte sich die Zahl der Passagiere von 30 Millionen im Jahr 2010 auf über 80 Millionen Fluggäste im Jahr 2018. Damit belegt der Guangzhou Airport im Passagierluftverkehr weltweit den 13., im Frachtverkehr den 19. Rang. Vor dem Hintergrund dieses enormen Transportvolumens sind die Starts und Landungen kurz getaktet und entsprechend hoch sind auch die organisatorischen Anforderungen an das Flugplanmanagement, da sich jede noch so geringe Abweichung und Verzögerung auf den gesamten Flugplan auswirkt.

Unvorhersehbare Ereignisse wie technische Defekte oder Unfälle verlangen daher ein rasches Handeln der Verantwortlichen und ein besonders zuverlässiges Bergeequipment. Denn in der Maschine befindliche Passagiere müssen schnellstmöglich in Sicherheit gebracht und das defekte Flugzeug vom Flugfeld in den Reparaturhangar geschleppt werden. Dafür ist das Bergeequipment von Goldhofer ideal geeignet, denn es ermöglicht die schnelle Bergung ohne Folgeschäden und sichert den Flughafen vor hohen finanziellen Ausfällen.

Um Extremsituationen routiniert begegnen zu können, haben sich die Flughafenbetreiber des Guangzhou Airports für das ARTS 1 Bergesystem von Goldhofer in einer Sonderausführung entschieden. Das von Goldhofer zusammen mit internationalen Bergespezialisten entwickelte ARTS 1 (Aircraft Recovery Transport System) ist bereits seit einiger Zeit auf dem Flughafen Frankfurt im Einsatz und zählt zu den weltweit technologisch führenden Bergesystemen. Die Variante auf dem Guangzhou Airport ist besonders PS-stark und schleppt als autarkes Selbstfahrermodul Flugzeuggrößen vom „kleineren“ A320 bis zum Typ B747 beziehungsweise A380. Für maximale Manövrierfähigkeit sorgt eine computergesteuerte Vielweglenkung, die sowohl die Normal-, Diagonal-, Quer- als auch die Karussellfahrt ermöglicht. Überzeugt haben die Flughafenbetreiber nicht zuletzt die multiplen Einsatzmöglichkeiten des Goldhofer-Moduls. Das Fahrzeug basiert auf bewährten Goldhofer-Achslinien, die weltweit seit vielen Jahren auch im Tagesgeschäft für Schwerlasttransporte auf der Straße eingesetzt werden. Damit hat der Guangzhou Airport ein Fahrzeugkonzept erworben, das sich nicht nur für Notfallsituationen, sondern auch in der täglichen Flughafenlogistik einsetzen lässt.

Newsübersicht