News
Newsübersicht
07. 2014

Innovation Days bei Goldhofer

Gleich für mehrere Paukenschläge hat die Goldhofer Aktiengesellschaft als weltweit führender Anbieter von Transporttechnologie bei ihren »Innovation Days« unter dem Motto »Let’s rock!« am 26. und 27. Juni gesorgt: An erster Stelle stand dabei am Firmensitz in Memmingen die Präsentation der neuen Generation von Schwerlast-Modultransportern (SPMT). Aber auch von der Vorstellung der neuen »MPA-Technologie«, der Übergabe und Taufe der fünften »Faktor 5«-Brücke und dem Rahmenprogramm mit Motorshows und einem Rockkonzert samt imposantem Feuerwerk waren die mehr als 500 Geschäftspartner aus 36 Ländern hellauf begeistert. „Diese riesige Resonanz und das große Interesse an unseren innovativen Schwertransportlösungen macht uns unheimlich stolz“, sagte Stefan Fuchs Vorstandsvorsitzender von Goldhofer. „Wir haben damit wieder einmal eindrucksvoll bewiesen, dass Goldhofer der Weltmarktführer hinsichtlich Technologie, Qualität und Wertbeständigkeit ist.“

„Mit dem erstmals gezeigten Schwerlastmodul vom Typ PST/ES-E (285) mit elektronischer Vielweglenkung und hydraulisch breitenverstellbarer Spur setzt Goldhofer den neuen Maßstab in der Fahrzeugkategorie SPMT“, erklärte Stefan Fuchs. „Das ist so etwas wie die Weltrevolution bei den Schwerlast-Modultransportern. Diese neue von Goldhofer konstruierte Fahrzeuggeneration biete zahlreiche technische Innovationen und sei die perfekte Symbiose aus zwei Produktlinien. Wir sind jetzt im SPMT-Segment in allen technischen Konfigurationen führend“, sagte Stefan Fuchs. „Egal ob bei Kippstabilität, Biegemoment, Lenkeinschlag oder Geschwindigkeit “.

Beispielsweise habe das neue Modul PST/ES-E mit einer Spurbreite von nur 1810 mm eine um 25 Prozent höhere Seitenstabilität als ein konventioneller SPMT mit einer Spurbreite von 1450 mm, so Stefan Fuchs. Zudem seien die Mobilisierungskosten geringer, ebenso die Unterhaltskosten, vor allem bei den Reifen. „Wir nennen unserer Innovation sozusagen den neuen SPMT 2.0 mit einem Mehrwert auch im Bereich Nutzlast“, sagte Verkaufsdirektor Horst Häfele. Der Fahrzeugtyp PST/ES-E (315) ist das erste Modul mit 45 t Achslast für ultraschwere Lasten konzipiert und bietet das bestmögliche Nutz-Achslastverhältnis – und dies mit herkömmlicher Lkw-Standardbereifung.

Auch die überragende Funktionalität der von Goldhofer entwickelten »MPA-Technologie« wurde an den »Innovation Days« ausführlich demonstriert. So konnten sich die Teilnehmer von der Robustheit, Zuverlässigkeit und Wendigkeit der neuen Achstechnologie bei Testfahrten in einem nahegelegenen Steinbruch persönlich überzeugen – und waren begeistert. Die »MPA-Achstechnologie« besteht lediglich aus je einem Radträger, Federbein und Querlenker. Das gesamte Aggregat ist nahezu wartungsfrei und enthält nur hochwertige Komponenten der Hersteller BPW, Neumeister und Heyd. „Maximale Einfachheit, wenig Bauteile, großer Achsausgleich, großer Lenkeinschlag, niedriges Eigengewicht und hohe zulässige Achslasten – es gibt keinen Zweifel an der Überlegenheit der »MPA-Achstechnologie«“, erläuterte Volker Schmidt, Konstruktionsleiter bei Goldhofer.

Perfekt in Szene gesetzt wurde auch die Übergabe der fünften »Faktor 5«-Brücke an den britischen Schwertransportspezialisten Allely’s Heavy Haulauge. Die beiden Geschäftsführer David und Peter Allely tauften die 100t schwere Seitenträgerbrücke mit einem Nutzlastverhältnis von 5:1 (Nutzlast zu Eigengewicht) auf den Namen Hector. Hector ist damit die Größte Brücke in Europa, die sowohl als Kesselbrücke wie auch als Seitenträgerbrücke gefahren werden kann. „Damit ist Allely’s Heavy Haulage jetzt in der Champions League des Schwertransports vertreten“, gratulierte Stefan Fuchs nach der Taufe.

Aber nicht nur die Schwerlasttransport-Profis aus der ganzen Welt waren von den Goldhofer-Innovationen begeistert. Genauso erging es einen Tag später den gut 4000 Besuchern des Familientages, zu dem Goldhofer alle Mitarbeiter samt ihren Familien oder Freunden eingeladen hatte. Diesen demonstrierte Goldhofer ebenfalls seine Neuheiten und unterhielt mit Action, Fun und Party.

Newsübersicht