News
Newsübersicht
09. 2013

Karrierestart bei Goldhofer

Nachwuchs bei den Schwergewichten: Bei der Goldhofer Aktiengesellschaft in Memmingen sind 13 Auszubildende ins Berufsleben gestartet, darunter drei Industriekaufleute, fünf Industriemechaniker, drei Konstruktionsmechaniker, sowie je ein Mechatroniker und Maschinen-/Anlagenführer.  

„Es ist eine große Bereicherung für unser Familienunternehmen, dass sich diese jungen Leute für eine Ausbildung bei Goldhofer entschieden haben. Die Nachwuchsförderung wird bei uns seit Generationen groß geschrieben. Durch die Ausbildung von Fachkräften im eigenen Haus schaffen wir die Basis für den langfristigen Erfolg des Unternehmens“, sagte  Franz Bilmayer,  Vorstand der Goldhofer Aktiengesellschaft bei der Begrüßung. Mit derzeit  52  Auszubildenden zählt Goldhofer zu den Top-Ausbildern in der Branche.

Zum Start erkundeten die Auszubildenden zusammen mit ihren beiden Ausbildungsleitern Tanja Hanel (kaufmännische Berufe) und Helmut Schreier (gewerbliche Berufe) eineinhalb Tage lang den Betrieb. Das gegenseitige Kennenlernen und der erste Einblick   in die Abläufe des traditionsreichen Unternehmens standen dabei im Vordergrund. Zum ersten Mal fand dieses Jahr ein Info-Abend für die Eltern der neuen Auszubildenden statt. Dieser wurde sehr erfolgreich durchgeführt, die Eltern konnten sich ein Bild über die Ausbildung bei Goldhofer machen, die Ausbilder kennenlernen und die Lehrwerkstatt sowie die Büroräume besichtigen.

„Ein gutes Arbeitsklima ist uns sehr wichtig. Die jungen Kolleginnen und Kollegen sollen sich von Anfang an wohlfühlen. Es gibt viele Auszubildende bei Goldhofer, die nach ihrer Lehre ihr ganzes Arbeitsleben lang bei uns bleiben“, so Lothar Seitz, Personalleiter bei Goldhofer.

Dass sich auch dieses Jahr wieder viele Schulabgänger bei der Goldhofer Aktiengesellschaft um einen Ausbildungsplatz bewarben, ist mitunter dem „Tag der Ausbildung“ zu verdanken, den das Unternehmen seit vier Jahren veranstaltet und dabei über die unterschiedlichsten Ausbildungsberufe bei Goldhofer informiert. Knapp 300  Schüler und Eltern hatten heuer am „Tag der Ausbildung“ das Mittelstandsunternehmen unter die Lupe genommen.

Newsübersicht