»Allrounder«

DYNAMISCHER BAUSTELLENLOGISTIKER

Das geringe Eigengewicht des »ALLROUNDER« sorgt dafür, dass hohe Nutzlasten erreicht werden können. Durch seine Radmulden sowie die lange, tiefe und extra breite Baggerstielmulde werden unterschiedliche Baumaschinen bei niedriger Ladehöhe schnell und unkompliziert transportiert.

Eine integrierte Rampensicherung sorgt für mehr Effizienz sowie weniger Personal- und Rüstzeitaufwand, da sie per Knopfdruck vollautomatisch und ohne jegliches Zusatzequipment im Ein-Mann-Betrieb erfolgen kann. Umfangreiche Verzurrmöglichkeiten am Fahrzeug liefern außerdem hohe Flexibilität für verschiedenste Ladungen.

Der »ALLROUNDER« ermöglicht dank seines kompakten Fahrzeugdesigns eine extrem große Einsatzvielfalt. Ein intelligentes Konstruktions- und Fertigungskonzept garantiert geringere Investitionskosten und macht den »ALLROUNDER« zu einer hoch wirtschaftlichen Lösung für Sie.
 

Ihr Nutzen
  • Lange, extra breite Baggerstielmulde und tiefe Radmulden
  • Niedrigste Ladehöhen zur Erfüllung von strengsten Höhenrichtlinien
  • Umfangreiche Verzurrmöglichkeiten für verschiedenste Ladungen
  • Hohe Flexibilität im Einsatz
  • Integrierte Rampensicherung
  • Erhöhte Effizienz
     

Technische Merkmale

+ Achslast
  (je nach Ländervorschrift)   10 t bei 80 km/h
  (technisch)   10 t bei 80 km/h
+ Sattellast   18 t
+ Ladehöhe   860 mm
+ Achsausgleich   200 mm
+ Bereifung   245/70 R 17,5
+ Fahrzeugbreite   2.550 mm
+ Ladeflächenlänge   8.700 mm / 9.350 mm

Zubehör

Allgemeines Zubehör

+ Knorr “TIM”
+ Warntafeln
+ Arbeitsleuchten
+ Liftachse

Schwanenhals

+ Ersatzradhalter
+ Stirnwand
+ Bordwände
+ Premium-Staukasten
+ Auffahrrampen
+ Verstauhilfen für Rungen
+ Verstauhilfen für Verbreiterungsbohlen
+ Elektrohydraulikaggregat

Ladefläche

+ Verbreiterungen
+ Gewindebuchsen
+ Radmuldenabdeckungen
+ Gummibelag

Heck

+ Verschiedene Heckformen, Einhängeschiene
+ Mechanische/hydraulische Rampenverschiebung
+ Kletterleisten
+ Mechanische/hydraulische Abstützung
+ Anlegerampen
+ Rampen mit verschiedenen Breiten, Längen und Belägen
+ Mechanische Rampe mit Federhebewerk

Downloads

Geringes
Eigengewicht
Praxisorientiertes
Verzurrkonzept
Einfache Bedienung
durch integrierte
Rampensicherung

»Allorunder« im Einsatz