Goldhofer auf der Solutrans 2019 19.-23. November 2019, Eurexpo, Lyon (F): Halle 5, Stand T 215

Egal wie groß, egal wie schwer, egal wohin: Schwerlastauflieger von Goldhofer

Goldhofer präsentiert flexiblen Nutzlast-Champion STZ-VP 8

Auf der diesjährigen SOLUTRANS 2019 (Lyon/F) führt Goldhofer den für extreme Schwertransporte unter härtesten Bedingungen konzipierten STZ-VP 8 mit 285er-Bereifung vor. Der ebenso robuste, leistungsstarke wie flexible Tiefbettauflieger lässt sich an unterschiedlichste Lasten- und Routenanforderungen anpassen. Bei einem geringen Eigengewicht bietet er mit einer Achslast von bis zu 16 Tonnen außerordentliche Belastbarkeit bei der Beförderung hoher Ladungen und Arbeitsmaschinen. Während des Be- und Entladens haben Anwender damit genauso leichtes Spiel wie beim Passieren von Brücken, Tunneln oder engen Kurven. Denn sie profitieren von einer äußerst flexiblen und belastbaren Baggerbrücke sowie einer tiefen und durchgehend breiten Baggerstielmulde. Zudem sind durch das schnelle An- und Abkuppeln des vorderen Fahrwerks extrem kurze Rüstzeiten möglich.

Auf dem Goldhofer-Messestand (Halle 5, Stand T 215) können Messebesucher den mit rund 120 Tonnen Nutzlast stärksten Satteltieflader von Goldhofer direkt in Augenschein nehmen. Das Kraftpaket bietet höchste Nutzlasten im Baggerbett und kann durch den Einsatz von Einlegematratzen zur Tiefbettbrücke erweitert sowie durch den optionalen Einsatz des vorderen Fahrwerks flexibel auf die Anforderungen jedweder Ladungsgüter wie Baumaschinen oder Anlagegüter, angepasst werden. So kommen Schwersttransporte auf langen Strecken ohne lange Umwege zügig ans Ziel. „Für unsere Kunden ist der STZ-VP 8 ein universell einsetzbarer Auflieger. Er ist für sämtliche Transportaufgaben ideal geeignet, gerade wenn es darum geht, schwere Arbeitsmaschinen zu befördern. Das reicht von einem Erdbohrer mit 90 Tonnen Gewicht, der auf unbefestigten Baustellen umzusetzen ist, bis hin zu ebenso massigen Kranen oder Steinbrechern, die über längere Strecken zu transportieren sind. Das modulare Konzept unseres Alleskönners erlaubt außerdem den Betrieb in Fünf- oder Acht-Achs-Konfiguration, so dass individuelle Transportanforderungen sich schneller erfüllen lassen“, erläutert Romuald Espinasse, Vertriebsleiter Frankreich bei Goldhofer.

Goldhofer-Modellserie STZ-VP
Die Goldhofer-Tiefbettauflieger der Serie STZ-VP werden von Unternehmen überall dort eingesetzt, wo anspruchsvolle Ladegüter auf Routen mit unterschiedlichem Terrain sowie engsten Passagen schnell und sicher an ihr Ziel gelangen müssen. Dank hoher Achslast, großem Lenkeinschlag und längerer Ladeflächen eignen sie sich optimal für Schwer- bzw. Schwersttransporte etwa von Kesseln, Baggern und anderen großen und stattlichen Stückgütern. Die individuell auf die Anforderungen fast aller Ladegüter konfigurierbare Aufliegerserie bietet zusammen mit einer breiten Zubehörpalette eine wirtschaftliche, wendige und leistungsstarke Lösung auch für schwerste Lasten.

Auf der Solutrans zu sehen: der im harten Alltagseinsatz bewährte Goldhofer-Tiefbettauflieger STZ-VP 8.