Goldhofer baut Marktposition in Indien aus Goldhofer und FKMT Technologies LLP schließen Joint Venture

Die Goldhofer AG (Memmingen/Deutschland) und Francis Klein Machine Tools (FKMT) Technologies LLP (Bangalore/Indien) haben ein Joint Venture zur Produktion von Ground-Handling-Equipment unterzeichnet. Ziel der Zusammenarbeit ist die Herstellung und der Vertrieb der Goldhofer-Produktpalette von Fracht- und Flugzeugschleppern für den indischen Markt sowie der Aufbau eines Servicehubs und Schulungszentrums. Geplant ist, in Bangalore zunächst mit der Fabrikation der konventionellen Flugzeugschlepper aus der »BISON«-Familie, sowie der Frachtschlepper der »SHERPA«-Baureihe zu beginnen.

Durch die Kooperation mit FKMT Technologies stärkt Goldhofer im Geschäftsbereich Airport Technology seine Marktaktivitäten auf einem der am stärksten wachsenden Märkte rund um das Ground Handling. „Der heute unterzeichnete Joint-Venture-Vertrag ist für uns ein erster und wichtiger Schritt, der wachsenden Nachfrage nach unseren Flughafen-Fahrzeugen auf dem indischen Subkontinent entgegenzukommen. Die für Indien bis 2027 prognostizierte Verdoppelung des Flugaufkommens wird nur mit mehr Flugzeugen und somit auch mehr Schleppern zu bewältigen sein. Wir sind daher sehr erfreut, ab sofort einen ausgewiesenen und erfahrenen Partner direkt vor Ort an unserer Seite zu haben, der uns beim Auf- und Ausbau unserer Marktpräsenz in diesem dynamischen Umfeld unterstützt“, so Lothar Holder, CEO der Goldhofer AG und Leiter der Airport Technology GmbH, bei der Vertragsunterzeichnung.

Mit über 70 Jahren Erfahrung ist FKMT Technologies in Indien führend in der Herstellung wie im Vertrieb und Marketing fortschrittlicher Werkzeugmaschinen von globalen Marktführern aus der Schweiz, Deutschland, USA, Japan und anderen Ländern. Darüber hinaus ist das Unternehmen im Rahmen von Produktionskooperationen mit führenden europäischen Unternehmen seit zwei Jahrzehnten selbst in der Fertigung innovativer Maschinen und Anlagen in Indien tätig. Auf Seiten FKMT Technologies nahmen die Geschäftsführer Ghanshyam Agrawal und Anil Agrawal an der Vertragsunterzeichnung teil. „Dass sich Goldhofer – einer der weltweiten Marktführer für Ground-Support-Equipment – für uns entschieden hat, um seine Marktaktivitäten in Indien voranzutreiben, macht uns sehr stolz. Die Gespräche im Vorfeld haben uns überzeugt, dass wir hinsichtlich der hohen Ansprüche in der Fertigungsqualität und der ausgeprägten Kundenorientierung auf einer Wellenlänge sind“, so Ghanshyam Agrawal. „Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit mit den versierten Ground-Handling-Experten von Goldhofer, von der sicher beide Partner profitieren werden“, ergänzte Anil Agrawal.