Internationaler Flughafen Sotschi setzt auf Goldhofer-Flugzeugschlepper AeroTransTechnique LLC liefert ersten »BISON« D 1000 in Russland aus

Der Goldhofer »BISON« D 1000 im Betrieb am Flughafen Sotschi. (Fotos: AeroTrans-Technique, Goldhofer)

Auf dem Internationalen Flughafen Sotschi (Russland), der zu den zehn verkehrsreichsten Airports in Russland gehört, hat der Flugzeugschlepper »BISON« 1000 seinen Dienst aufgenommen. Das Goldhofer-Fahrzeug bewegt dort ab sofort Flugzeuge mit einem Abfluggewicht von bis zu 240 Tonnen MTOW sicher und zuverlässig. Um den 24-Stundenbetrieb bei einem stetigen Wachstum aufrecht zu erhalten, hat der Flughafen seine Schlepperflotte um diesen leistungsstarken, flexiblen und wirtschaftlich einsetzbaren Flugzeugschlepper erweitert. Die Entscheidung fiel dabei auf den auf höchste Performance ausgelegten »BISON« D 1000. Ausgeliefert wurde das flexible Kraftpaket von AeroTransTechnique LLC (ATT), St. Petersburg.

Als offizieller Goldhofer-Vertriebspartner in Russland und der Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS) hat ATT in enger Zusammenarbeit mit dem Betreiber Sotschi International Airport alle Aktivitäten rund um den Neuerwerb des »BISON« D 1000 vorbereitet, gesteuert und umgesetzt. Dank des modularen Aufbaus konnte der Stangenschlepper in Motorisierung dem Bedarf des Flughafenbetreibers angepasst werden und ermöglicht dank seines großen Diesel-Tanks den Einsatz im Zwei-Schicht-Betrieb ohne Zeitverzögerungen oder Unterbrechungen. Außerdem erlauben die nur alle 1.000 Stunden fälligen Wartungsintervalle und der minimale Wartungsaufwand einen kontinuierlichen und kostengünstigen Fahrzeugeinsatz. In Kombination mit der enormen Lebensdauer bedeutet das in Summe sehr niedrige Gesamtbetriebskosten.

Niedrige TCO dank der »BISON« Familie

Die wendigen Pushback-Schlepper der modular konzipierten »BISON« Serie sind im täglichen Abfertigungsbetrieb auf Flughäfen der ganzen Welt im Einsatz. Um den vielfältigen Ansprüchen gerecht zu werden, kann bei den Dieselschleppern unter vier Leistungsklassen von 125 bis 600 Tonnen Zugkraft sowie bei den Elektroschleppern unter zwei Leistungsklassen von 125 bis 250 Tonnen Zugkraft gewählt werden. Durch die Gleichteilestrategie über die gesamte Produktreihe hinweg, benötigen Ground Handler deutlich weniger Lagerplatz für Verschleiß- und Ersatzteile. Das erlaubt eine schlanke und kostengünstige Bevorratungsstrategie. Außerdem ermöglicht das flexible Ballastierungskonzept eine individuelle, den jeweiligen Anwendungen entsprechende Konfiguration, die zu jedem Zeitpunkt angepasst werden kann.

AeroTransTechnique – Ground Support Equipment für Russland und GUS

Als offizieller Vertriebspartner von Goldhofer bietet ATT mit Sitz in St. Petersburg ein umfangreiches Programm an Flugzeugschleppern, Frachtschleppern sowie Flugzeugbergequipment. Diese bildet die Basis für maßgeschneiderte Lösungen, die individuell zugeschnitten sind auf die eingesetzten Flugzeugtypen, die gegebene Infrastruktur und die jeweiligen Betriebsbedingungen. Die Kunden von ATT profitieren zudem von umfangreichen Services. Sie reichen von technischer Unterstützung, Ersatzteil- und Komponentenlieferung über Diagnose und Wartung bis hin zu Garantieleistungen und Reparatur.