News
Goldhofer, Schopf, Mining, Unter Tage, Loader, Resemin, Mining products, Peru
Newsübersicht

Resemin wird exklusiver Lizenznehmer für Schopf Mining-Fahrzeuge

Um der steigenden Nachfrage im Mining-Sektor gerecht zu werden und seinen Kunden qualitativ hochwertige Produkte mit dem besten Preisleistungsverhältnis anbieten zu können, hat die Schopf Maschinenbau GmbH, Teil der Goldhofer-Unternehmensgruppe, mit der Firma Resemin S.A. eine enge Partnerschaft vereinbart.  Künftig wird das peruanische Unternehmen mit Sitz in Lima als exklusiver Lizenznehmer  sämtliche Aktivitäten Schopfs außerhalb Europas in diesem Segment übernehmen. Resemin verantwortet damit künftig - in enger Technologie-Kooperation mit Schopf - die gesamte außereuropäische Produktion, sowie den internationalen Vertrieb und Service.

Das südamerikanische Unternehmen ist seit 1989 am Markt und wurde 2002 ISO 9001 zertifiziert. 2017 wurde Resemin vom Beratungsunternehmen Ernst & Young mit dem „Entrepreneur of the Year Award“ gekürt. Mit Dependancen in Indien, Sambia, DR Kongo, Argentinien, Bolivien und Mexiko verfügt Resemin über eine ideale Infrastruktur, um Vertrieb und Service der Untertagebau-Fahrzeuge flächendeckend für die internationalen Schopf-Kunden gewährleisten zu können.

Das hohe technische Know-How, die herausragende Qualität Resemins und deren Lieferantennetzwerkes  und vor allem der hohe Stellenwert von ethischen Unternehmenswerten haben die Verantwortlichen der Goldhofer-Unternehmensgruppe bestärkt, die Partnerschaft mit Resemin einzugehen. In Europa  wird der Miningfahrzeugbereich weiterhin durch den deutschen Produktionsstandort Ostfildern und die bestehende Servicestandorte bedient.

Hubert Schaller, Mitglied der Geschäftsführung der Schopf Maschinenbau GmbH und Mitglied des Vorstands der Goldhofer Aktiengesellschaft erklärt: „Der Berbau-Sektor  hat in diesem Jahr ein starkes Wachstum erfahren. Im Bestreben auch zukünftig diesen preissensiblen Markt weiterhin umfassend und qualitativ hochwertig bedienen zu können, ist die Kooperation mit Resemin ein Gewinn für unsere Kunden weltweit.  Mit Resemin haben wir einen sehr dynamischen, branchenerfahrenen und international agierenden Lizenznehmer für unsere Miningfahrzeuge gefunden. So werden unsere  Kunden weiterhin mit hochwertigen Miningfahrzeugen und ausgezeichnetem Service unter dem bekannten und etablierten Schopf Label in gewohnt hoher Qualität versorgt.“

James Valenzuela, CEO und Eigentümer  Resemins, fährt fort: „ Resemin erweitert mit der Schopf-Produktlizenz sein Fahrzeugportfolio und hat so die besten Voraussetzungen, um in der Partnerschaft mit  Schopf eine noch bedeutendere Rolle in der Mining-Industrie einzunehmen.“ Für die Goldhofer-Unternehmensgruppe bedeutet dies darüber hinaus, dass sich die Präsenz der Marke Schopf künftig weltweit auf weitere bedeutende Bergbau-Märkte ausdehnen wird: eine Win-win-Situation für beide Unternehmen.

Newsübersicht